Ryan Trecartin:

The Re’Search

(Re’Search Wait’S)

Übersetzt von Tobias Haberkorn.

IMD 444
160 Seiten.
ISBN: 978-3-88396-388-4
Buch: ist angekündigt
Buch: 15,00 €

Buch bestellen

The Re’Search (Re’Search Wait’S) entstand in den Jahren 2009-2010 als Teil einer vierteiligen Videoserie und kann auf Ryan Trecartins Kanal auf vimeo.com/24631059 angesehen werden. Das Buch geht weit über eine schlichte Dokumentation der Film-Dialoge hinaus und entwickelt eine eigenwillige Form von Melodik, Textur, Typographie und Satz, die dem »Sprachkunstwerk aus der (nahen) Zukunft« auf die Leiber geschneidert ist. Zweisprachige Ausgabe (Deutsch / Englisch), formidabel übertragen von Tobias Haberkorn.
Am 29. Oktober werden die Münchner Kammerspiele mit The Re’Search in einer Inszenierung von Felix Rothenhäusler unter der Dramaturgie von Tarun Kade erstmals einen Text von Ryan Trecartin auf die Bühne bringen.

Ryan Trecartin (*1981) amerikanischer Filmemacher und Künstler.
Ausstellungen, Bücher, Filme (Auswahl): SITUATION #1: Ryan Trecartin, Junior War, 2013, Fotomuseum Winterthur, 2015 ◊ Yet, Köln 2014 ◊ CENTER JENNY, HD Video 53:15, 2013 ◊ Speculations on Anonymous Materials (Gruppenausstellung), Kassel 2013 ◊ Any Ever, MOCA Los Angeles, 2010 ◊ Ready (Re’Search Wait’S),  HD Video 26:49, Roamie View: History Enhancement (Re’Search Wait’S), HD Video 28:23, Temp Stop (Re’Search Wait’S), HD Video 11:00, alle 2009-2010